Donnerstag, 5. März 2015

Neuer Zuschneidetisch & der Umzug

Wir haben es geschafft! Am 28.2. sind wir endlich in unser neues Miet-Heim gezogen.
So ein Umzug bringt immer eine Menge Arbeit mit sich. Zuerst das ganze Kisten packen, ausmisten, Möbel abbauen und neben her soll noch der normale Alltag laufen?! Wie soll das nur klappen?!
Außerdem waren dann noch die Kinder und der Mann krank ... naja ... der normale Wahnsinn halt.
Nun ist es aber wirklich geschafft und wir sind so unglaublich dankbar für jeden Einzelnen der angepackt hat und uns geholfen hat. DANKE! Und einfach auch dafür das alles doch so reibungslos verlaufen ist.

Und weiter geht es nun mit Kisten auspacken, hier und da putzen, Lampen anbringen, Möbel aufbauen, ... und auch hier immer wieder drauf zu achten das der Alltag für die Kinder so normal wie möglich verläuft. Alles nicht so einfach. Aber mittlerweile sehen wir es sehr entspannt. Warum soll man sich auch stressen?! Es geht nun mal nicht alles zack zack mit zwei kleinen Kindern (26 Monate & 7 Monate).

Mein lieber Mann war in den letzten Tagen deutlich fleißiger als ich. Er konnte schon einige Möbel aufbauen. Unter anderem hat er einen wunderschönen neuen Zuschneidetisch für mich gebaut, damit ich mit dem Nähen auch bald wieder loslegen kann.
 Schaut selbst - ich bin begeistert!
 
Die Grundidee habe ich auf Pinterest entdeckt. Was wir allerdings noch verändert haben war die Holzplatte auf  'Stelzen' zu setzen und den ganzen Tisch nochmal auf Räder mit Bremsen.
Somit ist der Zuschneidetisch in der perfekten Höhe für mich und jeder Zeit super leicht verschiebbar wenn man doch anderweitig Platz braucht.
Wer sich jetzt fragt: was da wohl alles reinkommt? Keine Ahnung. Evtl. könnte ich auch noch passende Schubladen, Türen oder Körbe anbringen/reinschieben. Wir werden sehen.
Für alle die die sich schon immer so einen Zuschneidetisch gewünscht haben und ihn gerne nachmachen wollen:
3 x KALLAX bei IKEA
5 x Rollen
5 x Möbelfüße
1 x Platte in Wunschgröße (hier seht ihr Buche, geölt mit Leinöl)
 
Einen kurzen Einblick in unser neues Zuhause will ich euch noch gewähren.
Wir haben einen tollen Eingangsbereich und wollten nicht nur eine Garderobe an die Wand bohren. Es sollte etwas besonderes sein. Somit suchte ich wieder verzweifelt bei Pinterest nach der perfekten Idee und fand diese. Diesmal fast 1:1 nachgemacht haben. Eine Garderobe mit ganz viel Stauraum:
 


Wir sind so verliebt und begeistert!
Und auch hier ein dickes Lob an meinen Mann ... ohne ihn hätte ich nie so eine tolle Garderobe bekommen.
 


Und wer diese gerne nachmachen möchte hier die Details:
3 x KALLAX bei IKEA
2 x Kallax Schubladen
8 x Körbe BRANÄS bei IKEA
4 x Haken nach Wunsch - HIER findet ihr unsere
1 x Holzplatte (hier aus Buche, geölt mit Leinöl)
 


Und zu guter letzt möchte ich euch noch unser Kinderschuhregal zeigen plus die tollen Garderoben.

Das Schuhregal ist einfach ein CD Regal von IKEA - GNEDBY
Und die Garderoben könnt ihr in vielen Farben und Motiven bei der lieben Silvia von Strobelini HIER bestellen.
(wir haben unsere zur Geburt der Kinder bekommen)

Heute mal ein ganz anderer Post und ich hoffe er hat euch dennoch gefallen.
Wir sind überglücklich im neuen Zuhause und freuen uns wenn alles rum ist und wir wieder richtig Alltag ohne Bohrmaschinendreck, Umzugskartons, usw. haben dürfen.

Ich hoffe, dass ich bald mein Nähzimmer eingerichtet habe und wieder den Shop komplett öffnen kann. Im Moment findet ihr dort alle Produkte die sofort verschickt werden können. Wer will darf gerne HIER schauen.

Bis bald,
Christin





Kommentare:

  1. Toll geworden, beides! Wow, Dein Mann ist ja wirklich vielseitig begabt!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Oh - das sind ja tolle Anregungen! Ist mir auch so vorgekommen, dass die Pinterest Zuschneidetische viel zu niedrig sein müssten. Die Rollen werde ich wohl auch brauchen, sollte ich überhaupt so viel Platz für den Zuschneidetisch haben, dann muss ich ihn auch wieder ins Eck schieben können :-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    oh, wie spannend! Ein toller Beitrag! Toll, wie ihr die Regale in Szene gesetzt habt. Von so einem Zuschneidetisch
    träume ich auch noch.....
    Liebe Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christin, das gefällt mir super (da sind doch schöne Ideen...bei uns muss ja auch einiges neu werden...muss ich mir unbedingt merken). Ich freu mich so, alles (hoffentlich) bald in natura zu sehen.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    die Idee für das Kinder-Schuhregal ist super! Unsere Kleine hat jetzt auch das erste Mal mehrere paar Schuhe pro Saison... Bis zu welcher Größe passen denn Schuhe in das CD-Regal?

    Viele Grüße Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine,

      bitte entschuldige, die soooo späte Antwort. Ich schaue leider viel zu selten in meinen Blog. Das muss ich wieder ändern ;-)
      Die Schuhe meiner Großen (Gr. 27) stehen jetzt schon etwas über. Aber mich stört es nicht. Ich hoffe dass weitere Größen auch noch passen. Wir werden sehen :-)

      Liebe Grüße,
      Christin

      Löschen
  6. Hallo,bin beim Stöbern auf deinen Blog gestoßen. So eine ähnliche Garderobe hab ich auch in Planung.
    Frage,ist das aufrecht stehenden Kallax am querliegenden (da wo ihr die olattedrauf habt) irgendwie fixiert oder an der Wand?
    Ich habe bei meiner Planung nämlich Angst,dass das untere das aufrecht stehende ev nicht halten würde.

    AntwortenLöschen
  7. Richtig toll
    Wie hoch macht man so einen Zuschneidetisch...Klar abhängig von der Körpergröße....Wie gross bist du und wie hoch der Tisch....

    AntwortenLöschen

Follower